Beatrix Frey-Eigenmann
Beatrix Frey-Eigenmann
Engagiert.Qualifiziert.Verlässlich.

Solide und bezahlbare Gesundheits- und Pflegeversorgung

Die Herausforderungen:

Eine sichere Gesundheits- und Pflegeversorgung hat für die Menschen  einen besonderen Stellenwert. Die hohe Lebenserwartung, der technische Fortschritt,  die steigenden Ansprüche an die Verfügbarkeit medizinischer und pflegerischer Leistungen sowie fehlende Sparanreize haben in den letzten Jahren zu einer massiven Kostensteigerung im Gesundheitswesen geführt. Damit wir auch künftig für die ganze Bevölkerung eine qualitativ gute und bezahlbare Gesundheits- und Pflegeversorgung sicherstellen können, setze ich mich dafür ein:

  • Qualitativ hochstehende und bedarfsgerechte medizinische Grundversorgung in den Regionen
  • Vernüftige Konzentration hoch spezialisierter medizinischer Leistungen in Zentren
  • Stärkung des unternehmerischen Spielraums und der Verantwortung der Spitäler
  • Erleichterung der Zusammenarbeit zwischen Spitälern und anderen Leistungserbringern in Netzwerken
  • Erleichterung der Zusammenarbeit zwischen der öffentlichen Hand und Privaten im Pflege- und Betreuungsbereich
  • Förderung ambulanter vor stationärer Angebote (Spitalambulatorien, Hausarztmodelle, Spitex etc.)
  • Stärkung Gesundheitskompetenz und -verantwortung von Patientinnen und Patienten
  • Qualitäts- und leistungsabhängige Abgeltungssysteme
  • Einheitliche Finanzierung stationäre und ambulante Angebote 
  • Abbau bestehender und die Verhinderung neuer bürokratischer Hürden
  • Altersgerechte Wohn- und Lebensformen

Mein Leistungsausweis:

  • Sicherstellung der ambulanten und stationären Pflegeversorgung für die Meilemer Bevölkerung durch Abschluss von Leistungsvereinbarungen mit privaten Leistungserbringern
  • Umsetzung einer subjektorientierten Pflegefinanzierung auf der Basis von Vollkosten in der Gemeinde
  • Umsetzung des neuen Pflegegesetzes per 1. Januar 2011 in der Gemeinde und Erarbeitung des kommunalen Pflegeversorgungs- und Finanzierungskonzepts
  • Umwandlung des Zweckverbands Spital Männedorf in eine Aktiengesellschaft
  • Strategieentwicklung und Neupositionierung Spital Männedorf AG inkl. strategische Kooperationen
  • Parlamentarische Vorstösse für mehr Freiraum für eine bedarfsgerechte und wirtschaftliche ambulante und stationäre Pflegeversorgung